Kath. Frauengemeinschaft St. Oranna
P

Die Frauen- und Seniorengemeinschaft "St. Oranna" stellt sich vor.

 

Die Katholische Frauengemeinschaft St. Oranna wurde 1976, damals noch als „Katholischer Frauen- und Mütterverein“ unter der 1. Vorsitzenden Irmgard Holzer gegründet. Sie leitete die Gemeinschaft bis zu ihrem Tod 1983.
Ab 1986 übernahm Marianne Meinecke den Vorsitz, bis 2010 ein Leitungsteam gebildet wurde, das seitdem vom Monika Strauß als Teamsprecherin geführt wird.
Dem Team gehören weiter an: Margot Kirstgen, Hildegard Selzer, Marita Severin und Magda Wilhelm.
Stefanie Tölle übernimmt die Vorbereitung und Durchführung der liturgischen Angebote und Aktivitäten. Zu diesen gehören u.a. die monatlich stattfindenden Frauenmessen, der Weltgebetstag der Frauen, die Adventsfeier, Andachten im Kirchenjahr, Einkehrnachmittage und die jährliche Oranna-Wallfahrt.
 
Darüber hinaus engagiert sich die Gemeinschaft traditionell bei der Bewirtung der Gäste an kirchlichen Festen, z.B. beim Pfarrfest oder beim Pilgerfrühstück für die Wiesbacher Pilger zum Medardustag.
 
Seit 2010 trägt die Gemeinschaft den Namen „Katholische Frauen- und Seniorengemeinschaft“ und gestaltet mit viel Engagement die monatlichen Seniorenmessen und die anschließende Begegnung.
 
Natürlich kommt auch der Aspekt der Geselligkeit nicht zu kurz. Dazu werden beispielsweise Tages- und Halbtagesfahrten zusammen mit den Frauengemeinschaften von Beaumarais und Picard durchgeführt oder das wöchentliche Treffen zur Gymnastik in der Mehrzweckhalle Neuforweiler angeboten.
 
Die Termine sind jeweils dem aktuellen Pfarrbrief der Pfarreiengemeinschaft zu entnehmen.
 
Am 22.05.2016 feiert die Katholische Frauen- und Seniorengemeinschaft ihr 40jähriges Bestehen. Zurzeit hat die Gemeinschaft 118 Mitglieder.
 

 

 

 

 

 

*

*