Unser neuer Pastor ab Mai 2016
P

Unser Bischof Dr. Stephan Ackermann hat uns ganz kurz vor Weihnachten 2015 eine freudige Nachricht geschenkt. Herr Pfarrer Frank Kleinjohann (39 Jahre) geb. in Mayen bei Koblenz, wird ab 1. Mai 2016 neuer Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Saarlouis links der Saar.

Frank Kleinjohann

* Geboren 1976 in Mayen/Eifel

* Aufgewachsen in Reudelsterz (Dorf mit 400 Einwohnern ca. 10 km westlich von Mayen), Filiale der Pfarrei Kreuz-erhöhung Monreal.  Zwei Geschwister und zwei Pflegegeschwister

* Abitur 1996 am Megina-Gymnasium in Mayen

* Von 1996 bis 1997 Zivildienst als Rettungssanitäter auf der DRK-Rettungswache Mayen (bis 2012 regelmäßiger ehrenamtlicher Dienst dort)

* Im Herbst 1997 Eintritt ins Bischöfliche Priesterseminar Trier, Beginn mit dem Studium der Philosophie und Theologie an der Theologischen Fakultät Trier

* Ab 1999 Fortsetzung des Studiums in Rom an der Päpstlichen Universität Gregoriana und Ausbildung am Päpstlichen Collegium Germanicum et Hungaricum

* 2002-2003 Pastoralpraktikum als Diakon in Auersmacher, Rilchingen-Hanweiler und Sitterswald

* 10.10.2003 Empfang der Priesterweihe in Rom durch Friedrich Kardinal Wetter, Erzbischof von München und Freising

* 2003-2005 Fortsetzung des Studiums in Rom und Abschluss mit dem Lizentiat in Dogmatischer Theologie

* 2005-2007 Kaplan der Pfarreiengemeinschaft Hl. Rosenkranzkönigin Merchweiler und St. Michael Wemmetsweiler

* Fortbildung zum Notfallseelsorger und Mitarbeit im ökumenischen Team der Notfallseelsorge im Landkreis NK

* 2007-2013 Bischöflicher Kaplan und Sekretär des damaligen Bischofs Dr. Reinhard Marx, von Diözesanadministrator Robert Brahm und Bischof Dr. Stephan Ackermann

* 2007-2015 Zusätzlich Domvikar an der Hohen Domkirche zu Trier und Seelsorger der Kinder- und Jugendchöre am Dom

* Seit Sommer 2013 freigestellt zum Promotionsstudium an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main

* Außerdem Mitarbeit in der Seelsorge in und um Trier sowie Gottesdienste bei den Klarissen-Kapuzinerinnen im Kloster St. Clara in Trier sowie im Schönstattzentrum Trier